Anime Review: Ookami Kodomo no Ame to Yuki

Bloged in Anime,Film by Ataru Monday August 6, 2012

“Der Mann, in dem ich mich verliebte, war ein Werwolf”

Die Wolfskinder Ame und Yuki (Ōkami Kodomo no Ame to Yuki), der neueste Film von Mamoru Hosoda (Das Mädchen, das durch die Zeit sprang, Summer Wars), für den letztes Jahr eigens ein kleines Studio gegründet wurde, ist am 21.Juli in den japanischen Kinos gestartet. Ich habe die Gelegenheit genutzt, um ihn in einem Multiplex auf Grossleinwand zu sehen. Hier mein erster Eindruck.

(more…)

Anime Review: A letter to Momo

Bloged in Anime by Ataru Sunday May 6, 2012

Die 11-Jährige Momo und ihre Mutter ziehen von der Grosstadt Tokio aufs Land an der japanischen Seto-Inlandsee — zur kleinen Insel Shiojima, wo die Grosseltern wohnen, um ein neues Leben zu beginnen. Momos kürzlich verstorbener Vater hat ihr einen Brief hinterlassen, in der nur “Liebe Momo” geschrieben steht. Sie fragt sich, was ihr Vater in diesem Brief wohl schreiben wollte und hat Schuldgefühle, da sie kurz vor seinem Tod sich mit ihm gestritten hat.

(more…)

Anime Review: K-ON the movie

Bloged in Anime by Ataru Tuesday February 28, 2012

Heute habe ich spontan ein Kino besucht und mich für den K-ON Film entschlossen – der neue Film zur gleichnamigen Anime-Serie über eine Gruppe sorgloser Oberschülerinnen, die einen Musikclub gründen und als Rockband auftreten. Der K-ON TV-Anime ist in Japan bei Animefans und bei einem aus Teenagern und Twens bestehenden Gelegenheitspublikum gleichermassen beliebt. Der gleichnamige Kinofilm ist ebenfalls zum Kassenschlager geworden und hat Anfang Dezember für kurze Zeit sogar die Hitparade der Filme mit den meisten Eintritten über ein Wochenende angeführt.

(more…)

Anime Review: Kokuriko-Zaka kara

Bloged in Anime,Film by Ataru Monday July 25, 2011

Letzte Woche sah ich den neusten Studio Ghibli-Film im Kino, Kokuriko-Zaka kara (internationaler Titel: “From up on Poppy Hill”). Regie führt Hayao Miyazakis Sohn, Goro Miyazaki. Die Vorstellung war für die späte Uhrzeit gut besucht, wenn auch nicht bis auf den letzten Platz besetzt.

(more…)

Cosplay in Hokuriku – Part 2

Bloged in Anime,Fandom by Ataru Friday July 15, 2011

Nach ein paar Monaten wird es wieder Zeit, The Nonbiri Times aus dem Dornröschenschlaf zu wecken. Ich lese nach wie vor viele Manga und verfolge auch regelmässig zwei bis drei aktuelle Anime TV-Serien, aber Lust darüber zu schreiben habe ich abends nach einem langen Arbeitstag nur selten. Aber es gibt auch einen anderen Grund für mein langes Schweigen: (more…)

Cosplay in Hokuriku – Part 1

Bloged in Anlässe,Fandom by Ataru Monday January 10, 2011

In den letzten Monaten war ich zweimal an einem kleinen Cosplay-Anlass in meiner Präfektur. Der Anlass findet alle zwei Monate in einer grossen Halle statt und zieht jedesmal etwa vier- bis fünfhundert Cosplayer an. Hier ein kleiner Eindruck vom ersten Anlass Ende November.

この数ヶ月の間に北陸に行うコスパに二回行きました。毎回大体400~500コスプレイヤーが参加するらしい。写真いっぱい取って、その中から16枚選択したんです。
僕が海外に見たコスと違って、日本のコスはやはりクォリティが高いなぁと思います。 (more…)

Manga Review: I am a hero

Bloged in Manga by Ataru Saturday November 13, 2010

Seit Ende Juli lebe und arbeite ich in Japan. Jetzt kann ich nach langer Zeit wieder in japanische Bücherläden gehen und mir selber einen Eindruck dessen verschaffen, was für Manga monatlich auf dem Markt geworfen werden. Zudem kann ich bei den Versandkosten sparen (die fallen erst später an, wenn ich meine Einkäufe nach Hause verschicken werde). Auch wenn ein Grossteil der monatlichen Neuerscheinungen mir nicht wirklich zusagt, habe ich ich den letzten drei Monaten halt doch über 140 neue Manga gekauft.

Meine letzte Manga-Rezension handelte von Shinryaku! Ika Musume, ein gutgemachter Shounen-Manga mit einer sympathischen Heldin (der aktuelle TV-Anime ist übrigens auch empfehlenswert). Der heute vorgestellte Manga, Hanazawa Kengos I am a hero, ist ein ganz anderes Kaliber als Ika Musume. (more…)

21 queries. 0.254 seconds.
Powered by Wordpress
theme by evil.bert