Findet die Anspielung (Lucky Star Episode 2)

Bloged in Anime by Ataru Sunday April 15, 2007

Die neueste Serie von Kyôto Animation – Lucky Star –  ist nicht jedermanns Sache. Gerade weil sie von Kyôto Animation ist, die dank Air und Suzumiya Haruhi no Yûutsu zu grossen Ruhm gekommen sind, haben viele Fans eine ähnliche tolle und leicht verständliche Serie erwartet. Was sie jedoch zu sehen kriegen, ist (more…)

Maison Ikkoku Dorama – Update

Bloged in Film,Manga,Sonstiges by Ataru Friday April 13, 2007

So langsam aber sicher kommt der Ausstrahlungstermin des Maison Ikkoku-Doramas auf TV Asahi immer näher. Der Start ist auf den 12. Mai angelegt. Die offizielle Webseite verspricht von den Fotos her gesehen für Fans des gleichnamigen Mangas schon mal einiges. Bis auf Yotsuya, der m.E. etwas zu alt wirkt, wirken die meisten Schauspieler wie Abzüge ihrer Manga-Vorbilder.

Besonders erfreut bin ich über die Tatsache, dass die Produzenten mit der Wahl des Ending-Lieds dem Dorama einen nostalgischen Look verpassen wollen. Sie haben mit Mamotte Agetai (1981) von Yumi Matsutoya (u.a. Sängerin des Endings von Kiki’s Delivery Service) eines der ganz grossen Softpop-Liedern der frühen Achzigern gewählt. Ich bin mehr und mehr zuversichtlich, dass diese Verfilmung von Maison Ikkoku ein echter Hit werden könnte.

Das Auge des Profi prüft mit (Autor von Kodomo no Jikan auf Video)

Bloged in Anime by Ataru Sunday April 1, 2007

Bald startet im japanischen TV Kodomo no Jikan, die Serie zum gleichnamigen und kontroversen Gag-Manga von Kaoru Watashiya (kontrovers deshalb, weil der Inhalt sich um eine freche 9-jährige Schülerin dreht, die eindeutige Avancen gegenüber ihren jungen und unerfahrenen Grundschullehrer macht und viele Gags einen auf Fanservice machen). Der Manga läuft im Magazin Comic High und ist dermassen erfolgreich, dass zu den einzelnen Charas der jungen Schülerinnen vor einigen Wochen sogenannte Gasshapon-Figuren auf den Markt geworfen wurden, die das Herz der Otakus höher schlagen lassen.

Wer beim Anblick der Manga-Scans und der Figuren denkt, dahinter würden (more…)

Tengen Toppa Gurren Lagann: Die neue Gainax-Serie

Bloged in Anime by Ataru Sunday April 1, 2007

Im Jahr 2002 verkündete Regisseur Kazuya Tsurumaki an der Connichi in Deutschland, dass Gainax in den nächsten Jahren jährlich 4 neue Anime-Serien fürs Fernsehen produzieren würde. Das Studio wollte nach ihren Grosserfolgen Neon Genesis Evangelion und FLCL wieder an ihre alten Glanzzeiten anknüpfen. Das Unterfangen erwies sich jedoch als äusserst schwierig: Gainax war in den letzten fünf Jahren zwar an verschiedenen Produktionen anderer Studios mit bei der Animation beteiligt, produzierte selber jedoch “bloss” vier weitere TV-Serien (Petite Princess Yucie, Mahoromatic Staffel 2, Melody of Oblivion, Kono Minikuku utsukushii sekai) und konzentrierte sich verstärkt auf dem Sektor der OAVs (Re: Cutie Honey, Gunbuster 2).

Jetzt endlich, nach über 2 Jahren, läuft eine neue 26-teilige Serie vom legendären Otaku-Studio im japanischen Fernsehen. Die neue Serie heisst Tengen Toppa Gurren Lagann und ist ein verrückter Mecha-Action Anime für jüngere Zuschauer, der gleichzeitig (more…)

18 queries. 0.401 seconds.
Powered by Wordpress
theme by evil.bert