Eintrag Nr.100: alte neue Mangas

Bloged in Manga,Sonstiges by Ataru Tuesday May 11, 2010

Hundert Einträge in 57 Monaten… Genau, ihr habt richtig gelesen: Das hier ist mein hundertster Eintrag seit ich The Nonbiri Times vor bald fünf Jahren gestartet habe. Mittlerweile ist seit dem Start des Blogs mehr Zeit vergangen als damals, wo ich Manga Takarajima, meine alte Homepage, zum ersten Mal online gestellt und schliesslich ab Mitte 2004 brachgeliegen habe.

Obwohl jetzt mehr Zeit verstrichen ist, kommt mir die Zeit auf The Nonbiri Times kürzer vor als die viereinhalb Jahre, die ich in meiner alten Homepage investiert hatte. (more…)

Manga Review: Shinryaku Ika musume

Bloged in Manga by Ataru Saturday May 8, 2010

Die Verschmutzung der Weltmeere ist ein brisantes Thema, im Hinblick auf die Katastrophe im Golf von Mexiko auch hochaktuell. Kein Tag vergeht, wo wir nicht mit Horrornachrichten diesbezüglich konfrontiert werden. Verschmutzte Strände, verendete Vögel, dramatisch abnehmende Fischbestände, u.s.w. Freilich, die Meere hat der Mensch nicht erst seit gestern geplündert und verschmutzt, doch mit der Zunahme der Weltbevölkerung ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis der entgültige Kollaps eintritt.

Im heutigen Manga, Shinryaku Ika musume (Invader Squid girl) (more…)

The Kabocha Wine: Fansub draussen

Bloged in Anime by Ataru Tuesday May 4, 2010

Eigentlich mache ich keine Werbung für Fansubs, aber das hier ist eine Ausnahme: Jemand hat doch tatsächlich die erste Folge von The Kabocha Wine in Englisch untertitelt. Ich habe immer gehofft, dass jemand sich ans Übersetzen der RAWS heranwagt, und nun ist es wahr geworden. (more…)

Tokyo Anime Fair & Co. (Posting Hiatus beendet)

Bloged in Anime,Anlässe,Shopping,Sonstiges by Ataru Sunday May 2, 2010

Jetzt habe ich seit bald ein halbes Jahr keinen Eintrag mehr geschrieben. Gründe dafür gibt es einige. Zum einen fehlt mir teils die Zeit und Lust, um über etwas Neues zu berichten. Es gibt diese begnadeten Blogger, die täglich oder mehrmals wöchentlich frisch von der Leber weg interessante Beiträge schreiben können – zu denen gehöre ich nicht. Zum anderen war ich jetzt vom März bis April für 4 Wochen in Japan und hatte mich im Vorfeld penibel für die Reise vorbereiten müssen.

Wenn ich schon in Japan war, habe ich natürlich eine Menge neue Manga-Serien gekauft, aber keine Animes ausser einer gebrauchten DVD-Box von Kimagure Orange Road. Anime sind in Japan einfach zu teuer. Man findet zwar in Secondhand-Läden wie den Mandarake oder K-Books mittlerweile auch DVDs zu Schnäppchenpreise von wenigen hundert Yen, aber das geht (more…)

18 queries. 0.366 seconds.
Powered by Wordpress
theme by evil.bert